“Art of Accordion” ist ein Akkordeonensemble, das sich aus fünf Studierenden bzw Absolventen des Hohner-Konservatoriums zusammensetzt, Michaela Hepp, Sarah Staiger, Ralf Brendle, Clemens Tschallener, Alexander Cargnelli.

Unter der musikalischen Leitung des Dozenten Andreas Nebl ist die Zielsetzung, im Bereich der Ensembleliteratur neue Impulse zu setzen, sowie in der kammermusikalischen Probenarbeit neue Maßstäbe zu setzen. Den Mitgliedern geht es vor allem um ein eigenes, speziell farbenreiches Klangideal, auch um die Darstellung der Vielseitigkeit des Instruments Akkordeon, sowie eine in vielen Stilen angelegte Literatur. Fachleute bestätigen den Mitgliedern von „Art of Accordion“ eine außergewöhnlich intensive musikalische Kommunikation und Wahrnehmung.

Art of Accordion“ gewann 2007 den 1.Preis beim „World Harmonica Festival“ in Innsbruck in der Kategorie „Profi Ensemble“ sowie den 1.Preis beim „Coupe Mondiale“, der inoffiziellen Akkordeon-Weltmeisterschaft, in Washington DC (USA). Die 5 Jungmusiker bestreiten regelmäßig Uraufführungen sowie Konzerte im In-und Ausland. Das Auswendigspielen komplexer, konzertanter Literatur gehört zu den ungewöhnlichen Markenzeichen von „Art of Accordion“. Zur erweiterten Fortbildung arbeitet „Art of Accordion“ auch mit Künstlern anderer Sparten zusammen, wie z.B. mit dem Schauspieler Florian Rexer.
Ziel ist, möglichst vielen Zuhörern eine große Freude und Interesse an Musik zu vermitteln, und dazu den gefundenen Ensembleklang ständig weiter zu kultivieren.

Internetseite: http://www.artofaccordion.de/

[yt]EbJfgd6UzPs[/yt]


el Capitano ist Akkordeonist und Pianist  Akkordeonist und Pianist, Blogger und Autor. Spielt ein Scandalli Polifonico XIV


Ralf Brendl und “Art of Accordion”
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.