Chanson Cabaret Noir

“Guro von Germeten ist ein charmantes norwegisches Mädchen, das spontan beschloss Akkordeon spielen zu wollen. Sie machte sich das Instrument bald gefügig und dank ihrer fundierten musikalischen Ausbildung in Wien, Kopenhagen, Oslo und der Schweiz ist auch ihr Gesang ein absolutes Highlight.
Aus der heißen Affäre zwischen dem jungen Mädchen und dem roten Akkordeon entstand eine eigene Welt aus Chanson-Cabaret, Balkan-Noir, französischem Lebensgefühl, italienischer Grandezza und deutschem Geiste. Durch Guro von Germetens Augen gesehen ist die Welt absurd und bitter aber auch sinnlich und prachtvoll und sie besingt sie in Liedern über Polkakleider, guten Wein und verführerische Matrosen.

Ihre Auftritte – z. B. beim Internationalen Akkordeonfestival in Wien, beim UK Songwriter Festival, Oslo World Music Festival sowie zahlreichen Jazzfestivals – beeindrucken und verzaubern das Publikum gleichermaßen.”

So schreibt die Agentur von Guro.


el Capitano ist Akkordeonist und Pianist  Akkordeonist und Pianist, Blogger und Autor. Spielt ein Scandalli Polifonico XIV


Guro von Germeten unterwegs in Deutschland
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.