ist Akkordeonist und Pianist bei Las Sombras

Las Sombras entführt mit meisterlicher musikalischer Erzählkunst in fremde Länder und verführen mit der Magie fesselnder Melodien. Neuen und Altbekannten. Es treffen sich Habanera und Musette, Milonga und Samba – südamerikanischer Rhythmus verabredet sich mit europäischer Virtuosität zum spannenden Rendezvous.

Ein Besuch der Website lohnt. Hier gibts viele Klänge: http://www.las-sombras.de

Und ein Viedeo gibts auch – hier mit Flötistin Simone Graf am Vibrandoneon


el Capitano ist Akkordeonist und Pianist  Akkordeonist und Pianist, Blogger und Autor. Spielt ein Scandalli Polifonico XIV


Bernhard Sinz

2 Gedanken zu „Bernhard Sinz

  • 30. August 2016 um 18:04
    Permalink

    Beim Abspielen des Videos hier oben am 30.08.2016 haben Ton und Bild NICHT übereingestimmt !
    Im Übrigen ist das Stück ob seiner Wiederholungen ziemlich langweilig – auch für Tänzer wohl nicht sehr motivierend !
    Gruß aus Stuttgart von einem Kollegen, der auch gerne Tango tanzt …

    Antworten
    • 2. September 2016 um 08:31
      Permalink

      Hallo Ulrich, zum Glück passte Ton und Bild am 02.09.2016 wieder zusammen (auf jeden Fall auf meinem Rechner)!
      Möglicherweise mag es langweilen, wenn man nach allen Rafinessen der Quertett-Besetzung sucht. Aber ich finde tatsächlich, daß die Reduzierung was magisches hat.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.