Schlager, Chansons und noch viel Meer mit den Seemannsbräuten

image001Augen und Ohren auf – und ausgepackt die prall gefüllte Seemannskiste! Wenn die Seemannsbräute tief in ihr Inneres greifen, kommt so manches kuriose, lustige oder traurige Lied zum Vorschein. Von jenen, die hinausfahren und denen, die zuhause bleiben und warten. Von rauen Sitten und tiefen Sehnsüchten, von Träumen am Hafen und in der Koje. Pfiffig und heiter, ernst und melancholisch erzählen die Seemannsbräute die Geschichte von schmachtenden Jungfrauen, untreuen Weibern, wilden Seemännern und traurigen Schiffsjungen. Dabei schlüpfen die beiden überzeugend in unterschiedliche Rollen.

Das Repertoire reicht von Lale-Andersen-Hits bis hin zu schottischen Walfangliedern und wird humorvoll und charmant vom Duo interpretiert. Da kommt es schon einmal vor, dass sich das Publikum in einen tosenden Seemannschor verwandelt oder den speisenden Herrschaften eine Garnele vom Teller stibitzt wird.

Begleitet mit Akkordeon, Trommeln, Geigen- und Flötenspiel, überzeugen die Seemannsbräute durch ihre Spielfreude.

Lassen Sie sich von der Harmonie zweier Gesangsstimmen in weiblicher Gestalt über die Wogen tragen!


el Capitano ist Akkordeonist und Pianist  To change this standard text, you have to enter some information about your self in the Dashboard -> Users -> Your Profile box.


Seemanns Braut ist die See…

2 Gedanken zu „Seemanns Braut ist die See…

  • 7. April 2016 um 21:33
    Permalink

    hallo el capitano,
    suche die Noten zu Lales „Fischer von Langeoog“, hast du die auch?
    würde mich auch über andere Lieder freuen, die ich mit meinen Senioren singen kann….
    habe zwar selbst ein Textbuch erstellt mit fast 300 Liedern (Melodie spiele ich auch ohne noten) aber langsam möchte ich nach 15 Jahren mal andere Lieder singen und einige neue Lieder ins Repertoire aufnehmen
    würde mich daher über elektronische Post freuen 😉
    Danke, Petra

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.