Frank Grischek ist einer von uns. Sein Akkordeonspiel ist frei von akademischer Gestelztheit und Hochnäsigkeit. Ganz erdig und mit großer Leidenschaft nutzt er das Akkordeon um die Musik zu spielen, die ihm am Herzen liegt: Tango, Musette, Klassik und Kompositionen aus eigener Feder. Dabei zeigt er eine Vorliebe für Piazolla. Auf der vorliegenden CD „was zusammengehört“ machen Piazollastücke etwa ein Viertel aus. Für ein Potpourrie mit klassischen Themen greift er beherzt und virtuos in die Tasten seines goßen Borsini-Akkordeons und wechselt zwischen feinem und folkloristischem Ton.

Also: Das Hören der CD hat mir viel Spaß gemacht. Sie bietet defftiges und kerniges ebenso wie akkordianische Hochkultur. Unbedingt kaufen! –  über die Website von Frank Grischek

http://frankgrischek.de/

Titelliste und Hörproben
1. Indifference
2. Ausencias
3. Liberfrank
4. Fernweh
5. Waltz for Nicky
6. klass. Potpourrie
7. Chiquilin de Bachin
8. Waltz for Anja
9. Folkset
10. Largo
11. Tangodance
12. Meditango
13. La Fortezza di grandi Perche
14. Sandmann


el Capitano ist Akkordeonist und Pianist  Akkordeonist und Pianist, Blogger und Autor. Spielt ein Scandalli Polifonico XIV


CD-Tipp: was zusammengehört – Frank Grischek
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.