Das dritte Album der balkan-türkischen Blaskappelle HAIDOUTI ORKESTAR erscheint am 25.05.2012 auf TCHEKCHOUKA. Allelui! Mazel tov! Cok Güzel!

Die oftmals mehr als 10 köpfige Formation, welche sowohl Musiker aus Spanien, Frankreich, Serbien, Griechenland, Bulgarien und der Türkei hervorbringt, hat lange an dem Album “Dogu” gearbeitet, um auch die letzten Feinheiten des groovigen Balkan-Styles zu veredeln. Dieses dritte Werk weitet seine Grenzen, lädt ein, in die Vielfalt der mitgebrachten Kulturen, indem es ein breites Repertoire von syrischer, kurdischer, libanesischer und armenischer Musik mit Hilfe der augeklügelten Arrangements von JASKO RAMIC bietet.

CD

HAIDOUTI ORKESTAR:
Krassen Lutzkanov (Bulgarie)
kaval, saxophone
Jasko Ramic (Tsigane de Serbie)
accordéon
Zeki Ayad Çölas (Turquie)
chant
Sylvain Dupuis (France)
tapan, percussions
Gaël Fajeau, Simon Andrieux (France)
soubassophone
Pierre Rigopoulos (Grèce)
derbouka, rek
Yann Martin, Martin Saccardy France)
trompettes
Charlotte Auger, Manel Girard, Alon Peylet (France)
tubas
Nuria Rovira Salat (Espagne)
danse

tchekchouka.com


el Capitano ist Akkordeonist und Pianist  Akkordeonist und Pianist, Blogger und Autor. Spielt ein Scandalli Polifonico XIV


Jasko Ramic – Akkordeonist bei HAIDOUTI ORKESTAR
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.