Heute abend am 25. November wird das Quartett Café Brunette im Schloß Schönebeck in Bremen-Nord zu hören sein.

Mit verzerrter E-Gitarre und virtuosem Akkordeon, mit fideler Geige und geslaptem Kontrabaß verspricht das Ensemble ein interessantes Klangerlebnis.

Die vier Herren haben sich Klassikern angenommen, entstaubt und zu neuem Leben erweckt.

Zeit: 18:00 Uhr

Ort: Schloß Schönebeck, Bremen-Schönebeck


el Capitano ist Akkordeonist und Pianist  Akkordeonist und Pianist, Blogger und Autor. Spielt ein Scandalli Polifonico XIV


Swingensemble rockt das Schloss: Café Brunette
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.