Das Label jaro schreibt:

OqueStrada wurde in der Peripherie von Lissabon zu Beginn des neuen Milleniums geboren. Aus dem Wunsch heraus ein „mobiles Musical“ in Gestalt eines Stadtteilorchesters zu kreieren, mit Focus auf die Einzigartigkeit der einzelnen Bandmitglieder formte sich OqueStrada.
Das kleine umherziehende Stadtteilorchester tourte mehrere Jahre durch Portugal, arbeitete an seiner Bühnenkarriere und eroberte das Publikum aller Altersgruppen. In diesen Jahren entwickelte OqueStrada einen ganz eigenen Portugiesischen Sound der von einem Land erzählt, das sich im Wandel befindet, zwischen Land und Stadt, zwischen zwei Jahrhunderten.
2009 entstand TASCA BEAT – O Sonho Portuguȇs und wurde in Portugal von Sony veröffentlicht. Somit wurde der „Geheimtip“ von inzwischen schon ganz vielen Fans gelüftet und einem breiten Publikum zugänglich gemacht. Von der Presse wurde das Album zu einem der Besten des Jahres ernannt, das Album gewann Gold und ein Titel wurde für den Preis der portugiesischen Autorengemeinschaft (Sociedad Portuguesa de Autores) nominiert. 2010 wird dieser Traum international, die CD wurde bei JARO Medien im Juni diesen Jahres europaweit veröffentlicht.
Miranda und Pablo gründeten OqueStrada. Beide kommen aus dem Entertainment, Miranda aus dem Theater mit Erfahrung aus den versteckten Fado-und Cap Verden-Tavernen, wo sie anfing zu singen; Pablo kam aus Frankreich mit einem Koffer voller Erfahrung aus der Kleinkunst. Sie gründeten dieses „mobile Musical“, geformt von einem kleinen sogenannten „Nachbarschaftsorchester“ bei dem die Personalität und Einzigartigkeit jedes einzelnen der Schlüssel zum Erfolg sind.
João Lima kam mit seiner portugiesischen Gitarre und Zeto Fejão mit seiner klassischen Gitarre hinzu um die Stimme und den Kontrabass zu begleiten. Da OqueStrada immer die Türen offen hielt für Liebhaber der Straße kamen später die Akkordeonisten Donatello Brida und Marina Henriques sowie der Trompeter Sandro Manuel hinzu.
OqueStrada schlugen Ihr Qartier in einem alten Kino in der Stadt „Almada“ auf, mit Ausblick auf Lissabon auf der anderen Seite des Flusses Tagus. In der Realität der Vorstadt forderten sie ihr Schicksal heraus und gingen auf die Straße. Sie gingen von Dorf zu Dorf, von Stadt zu Stadt, sie eroberten die Haupstadt Portugals „Lissabon“ im Sturm. Sie spielten auf ausverkauften Bühnen während sie von einem versteckten „Migranten“-Portugal und von Vorstädten als charmante Plätze sangen. OqueStrada entwickelte sich zur KULTBAND, Kopien von selbsterstellten Demoaufnahmen zirkulierten im Land und OqueStrada wurde zum Geheimtipp von Vielen. Ihre einfach Musik entstand aus dem Abenteuer zwischen kleinen Dorffesten und „Tascas“- kleinen portugiesischen Tavernen, Festivals und Konzertbühnen in den Städten.

http://www.myspace.com/oquestrada

[yt]r-BkBFbwNmQ[/yt]

Tourdaten 2010

07. Sep 2010 22:30

MONTEMOR O VELHO MONTEMOR O VELHO, MONTEMOR, PORTUGAL

11. Sep 2010 22:00

AGUEDA AGUEDA, AGUEDA, PORTUGAL Tickets kaufen

17. Sep 2010 16:00

Barcelona BARCELONA, SPAIN

25. Sep 2010 21:30

BEAUVAIS BEAUVAIS, BEAUVAIS, FRANCE Tickets kaufen

27. Oct 2010 20:00

FABRIK HAMBURG, GERMANY Tickets kaufen

28. Oct 2010 19:30

Schlachthof-BREMEN BREMEN, GERMANY

01. Nov 2010 19:30

HARMONIE – BONN BONN, BONN, PORTUGAL

02. Nov 2010 19:30

FREUDENBURG FREUDENBURG, FREUDENBUR, GERMANY

03. Nov 2010 19:30

BERLIN BERLIN, GERMANY

04. Nov 2010 20:00

VENTSPILS – LETÓNIA VENTSPILS – LETÓNIA, LATVIA

05. Nov 2010 19:30

Riga RIGA, LATVIA

06. Nov 2010 21:30

AMESTERDAM AMSTERDAM, NETHERLANDS
Weitere Infos: http://www.myspace.com/oquestrada#ixzz0ys4woDtF


el Capitano ist Akkordeonist und Pianist  Akkordeonist und Pianist, Blogger und Autor. Spielt ein Scandalli Polifonico XIV


OqueStrada – TASCA BEAT – O Sonho Portuguȇs – der portugiesische Traum!
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.