Haus am Wasser

Die CD, die vor Ihnen liegt, ist, glaube ich, die zwölfte. Die Band hat viel von dem erreicht, was man sich vor 20 Jahren nicht einmal erträumen konnte: Auftritte in Funk und Fernsehen, in glitzernden Sälen bis hin zum Musikverein und der Wiener Staatsoper, Filmproduktionen, Tourneen, Respekt von Freund und Feind, usw. Ja, irgendwann flattern Anerkennungen ins Haus. Vor genau 40 Jahren sang der große öster­reichische Künstler Arik Brauer folgendermaßen: „Kommt das Geld als wie a Wasser, wird die Welt auf einmal so rund, kauf ich mir a Haus am Wasser und bin lustig ohne Grund“. Dieses schöne Lied (Nr. 2, hier gesungen von Otto Lechner und mir) lieferte uns die Idee für das CD-Cover: Bei uns ist das Geld zwar „als wie a Wasser“ vorbeigeronnen, wir haben uns aber trotzdem ein schönes, gemütliches Haus am Wasser eingerichtet und sind lustig mit und ohne Grund. Viel Spaß beim Zuhören!
Slavko Ninić, im Jänner 2010

http://www.tschuschenkapelle.at


el Capitano ist Akkordeonist und Pianist  To change this standard text, you have to enter some information about your self in the Dashboard -> Users -> Your Profile box.


20 Jahre Wiener Tschuschenkapelle
Markiert in:    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.